Themen, die  mich begeistern

Landschaft

Die Landschaft gehört natürlicherweise zu den Themen, die jeder fotografiert. Besonders beliebt sind da eben auch die Sonnenuntergänge in all ihren Varianten. Ich hab es hier einmal mit einem Sonnenaufgang versucht, die Berthelsdorfer Kirche als Ortsbezug gab mir den eigentlichen Anreiz auf den Auslöser zu drücken.

Mehr noch als der momentan reale Eindruck bedeudet für mich allerdings der Empfundene. Aus der zunächst "geschossenen" Fotografie versuche ich dann ein Bild meines Empfindens entstehen zu lassen. Dabei darf mir die Bildbearbeitung sehr gern Pate stehen (Siehe unten und weiter unten). Auch darf es gern mal zurück ins schwarzweiß gehen...

Mehr zu Landschaftsaufnahmen findet ihr auch im Bereich "Mit dem Club"


PORTRAITS

Im Gegensatz zum Landschaftsfoto beansprucht mich dieses Thema wesentlich mehr, vor allem im täglichen Broterwerb. Dennoch reizt mich das individuelle Portrait, was neben dem Auftragswerken entsteht. Gleichgültig ob im Studio sondern auch in der Natur. Mehr zum Thema über einen Klick auf das Bild.

Akt und Erotisches

Kein Thema ist so sensibel wie die Akt- und erotische Fotografie. Seit über 15 Jahren gehört dieses Thema wieder und mehr denn je zu meiner Fotografie.  Auch hier gibt es mehr per Klick auf das Bild und in der Galerie EroCollagen.



Meine Einstellung zur Fotografie - Am Ende steht das Bild

Das Foto wird mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zum Bild. In erster Linie steht allerdings die Aufnahme selbst, unter dem Motto:  "Erst Gehirn einschalten, dann auslösen" und später kommt sehr oft eine Veränderung dazu - sei es ein wenig "simple" Bearbeitung oder es wird letztendlich eine Montage/Collage daraus - wird das was es im Moment der Aufnahe(n) nicht möglich war umzusetzen, zu interpretieren. Da lehne ich mich auch mal so weit hinaus und sage: wie es der Künstler mit Pinsel, Farbe und Leinwand macht.....  (siehe    EroCollagen)